WANDERPARADIES IM SOMMER

Weisshorn

WANDERMÖGLICHKEITEN:

 

 


Gspon-Kreuzboden/Saas Grund, ca. 4.30 Std. oder Gspon-Gebidumpass-Bistinenpass-Simplonpass, ca. 6.30 Std (Gsponer Höhenweg, Grosser Walserweg)

Einer der schönsten Höhenwege des Wallis und ein Höhepunkt Ihres Aufenthaltes in Staldenried! Auf Schusters Rappen inmitten zahlreicher Viertausender in einer fantastischen Bergwelt mit blühenden Wiesen und Weiden, durch Voralpen und Alpen mit den typischen sonnenverbrannten Spychern und Stadeln.

 

 

Staldenried-Visperterminen (Bischofswägji),
ca. 2 bis 2.30 Std.
 

Gemütliche Wanderung zwischen dem Heidadorf Visperterminen und Staldenried, benannt nach der ehemaligen Reiseroute, die der Landesbischof von Sitten anlässlich seiner Firmungsbesuche in den beiden Pfarreien wählte; einfache Wanderung durch im Sommer heisse Föhrenwälder und die kühle Schlucht des Breiterbaches; besonders empfehlenswert im Frühjahr oder im Herbst.

Suonenwanderweg Gsponeri - Finileri ca. 3.30 bis 4 Std.

Eine Wanderung entlang der beiden höchstgelegenen Wasserfuhren der Schweiz, die noch in Betrieb sind. Begleitet vom plätschernden Wasser, durch herrlich duftende Wälder und Alpwiesen. Die Rundwanderung ist speziell mit braunen Wegweisern markiert und kann entweder beim Wierli in Gspon oder nach dem Aufstieg des Höhenweges nach Findeln begonnen werden. Gute Ausrüstung und Trittsicherheit sind für diese Wanderung Voraussetzung!

 

 

Gsponer Panoramaweg und kleiner Gsponer Rundweg.

Wanderkarte und weitere Wandertips finden Sie auf der Webseite der Gemeinde.

www.staldenried.ch
 

 

 

© ewald abgottspon